Come on, feel the Noize!

Dieses Jahr im Urlaub dran kleben geblieben – irre schöner Oldsmobile Cutlass – Noch bevor die kleiner wurden

Okay, na gut – wir haben es vermasselt.

Wir haben unsere bisherige Seite geschrottet – aber wir werten das als Zeichen, denn nach einer langen Abwesenheit haben wir in diesem Sommer in vielen langen Gesprächen am Strand klar erkannt, dass uns ohne unsere Seite etwas fehlt.

Wir wollen auch wieder Bücher schreiben und etwas gedrucktes in der Hand halten – aber so eine Seite ist schon was Feines, um wieder in den Dialog zu kommen.

Dass wir uns kein gedrucktes Magazin mehr leisten können, so wie früher – geschenkt. Die Zeiten sind einfach durch, Haken dran, das muss man erkennen.

Aber all die Gespräche, die wir mit Autoverrückten führen, wer notiert sich die denn, wenn nicht wir. Wir wollen da ein paar Dinge festhalten, erhalten.

Wir wollen wieder die Fahrezug-Kultur ansehen, wie sie sich zurzeit darstellt – und das bedeutet ja bei uns ganz bewusst nicht nur Auto-Kultur. Wann bist Du das letzte Mal auf einem Mofa über einen langen Deich gefahren, umwabert von Zweitaktgeruch aus Deiner Jugend? Das ist doch der Geschmack von Freiheit und Abenteuer gewesen, um den es Dir mal ging.

Irgendwann.

Oder?